Lösungsorientiertes Malen LOM® und

Personenorientiertes Malen PM

nach Dr. phil. Bettina Egger und lic.phil. Jörg Merz

Mehr als nur ein Bild

LOM® Lösungsorientiertes Malen ist eine kunsttherapeutische Methode in der es darum geht, störende Erinnerungsbilder durch störungsfreie Bilder im Gehirn zu ersetzen. Die Bilder werden in Bezug auf bestimmte Anliegen vor dem Malen ausgewählt und anschließend in ihrer gesehenen oder in ihrer einfachsten Form gemalt. Es geht darum einen neuen, neutralen Eindruck zu bewerkstelligen. (B. Egger)

Symptome

Z.B. Ängste, Prüfungsangst, Panikattacken, störende Verhaltensweisen, Stress, Stimmungsschwankungen, tiefe Erschöpfung, Schmerzen, für die es  keine körperlichen Ursachen gibt, übermäßige Trauer.
Symptome sind Hinweise, dass etwas nicht in Ordnung ist. Sie stören und beeinträchtigen das Lebensgefühl.

Wünsche

Wünsche, Erwartungen, Hoffnungen

Träume

Träume können uns Hinweise auf Lebensthemen geben,  die uns unbewusst beeinflussen oder belasten. Diese können im Anschluss bearbeitet werden und abgeschlossen werden.

Traumata

Posttraumatische Belastungsstörung, Unfälle, Gewalt, Scheidungen, Verluste, Vernachlässigung, nach Operationen

Entscheidungen

Leben bedeutet immer wieder Entscheidungen zu fällen. Wenn Sie Entscheidungsblockaden lösen möchten.

Beziehungskonflikte

mit Eltern, Kindern, Geschwistern, Partnern, Freunden, Arbeitskollegen

Abschied und Neubeginn

Abschied und Neubeginn sind Themen, die uns ständig in unserem Leben begleiten. Wir müssen uns immer wieder von lieb gewordenen Menschen, Dingen und Lebenssituationen verabschieden. Im Lösungsorientierten Malen begleiten wir diesen Abschied und schaffen mit den Bilder neue Möglichkeiten mit dem Leben umzugehen

Kognitionen oder alle Themen die sich zeigen wollen

Wir arbeiten hauptsächlich mit den folgenden Anweisungen und Interventionen:

Aus den Augen von: Alle gesehenen Bilder, ob im Traum oder in Traumata, sowie beim Bearbeiten von Beziehungen werden so gemalt, wie sie die Betroffenen im Moment des Geschehens aus ihren Augen gesehen haben.
Metaphern: Alle Ereignisse, die keine eigenen Bilder haben, also Sinneswahrnehmungen, Gefühle, Zustände, werden mit Metaphern bearbeitet. Metaphern werden in einer klar definierten Weise gemalt.
Bild in Ordnung bringen: Bilder, welche inakzeptable Zustände einer Situation darstellen (ein fauler Salat, ein offener Hosenladen, ein zerbrochenes Spielzeug), werden – auf dem gleichen Bild – malend in Ordnung gebracht.
Alle Bilder werden liebevoll und langsam gemalt.
(Bettina Egger und Jörg Merz)

Meine Aufgabe als Malleiterin ist es, Sie als den Malenden zu begleiten und zu ermutigen, ins Neue zu blicken.

Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Es gibt nur wenige erforderliche Voraussetzungen für das Lösungsorientierte Malen. Es braucht ein echtes Anliegen, die Bereitschaft die volle Zeit aufzuwenden und auf die Aufgaben einzugehen und den Willen, die Bilder mit liebevoller Aufmerksamkeit zu malen.

Einzeltherapie

In einer Einzelsitzung können Sie ein persönliches Anliegen anschauen, dass Sie gerne klären oder lösen möchten.

Material für die Teilnahme per zoom:                                                  Neocolor 2 von Caran d′ ache weißes Papier ( Formate ab Visitenkarte, Postkarte bis DIN A4) kleinen Pinsel flüssiges Weiß flüssiges Braun Kleber, Schere

60 Min.

1 Pers.

70€

inkl. Material

Maltherapiegruppen

In der Gruppe werden Sie unterstützt, Ihrem eigenen Malprozess zu folgen. So können Sie individuell an Ihren Themen mit der LOM®-Methode arbeiten. Hierfür bedarf es eines Vorgesprächs im Rahmen einer Einzelsitzung.

Die Bilder werden weder bewertet noch besprochen.

150 Min.

max. 4 Pers.

ab 52€

inkl. Material


Termine Maltherapiegruppen „PM und LOM®“

Dienstags 10-12:30 Uhr und 17:30-20:00 Uhr (einzeln buchbar)
  • 13.04./ 11.05./ 08.06./ 13.07./ 10.08./ 07.09./ 05.10./ 09.11./ 07.12.

Donnerstags 10-12:30Uhr und 18-20:30Uhr (einzeln buchbar)
  • 08.04./ 22.04./ 06.05./ 20.05./ 10.06.

  • 15.07./ 12.08./ 09.09./ 23.09.

  • 07.10./ 21.10./ 11.11./ 25.11./ 09.12.

3er Karte

174€

(3 Maleinheiten* je 2,5h á 58€)

6er Karte

330€

(6 Maleinheiten* je 2,5h á 55€)

12er Karte

624€

(12 Maleinheiten* je 2,5h á 52€)

Die Kurskosten sind vor Beginn des 1.Termins, per Überweisung in Vorkasse zu leisten. Nach Absprache können diese auch in Raten gezahlt werden. Können Sie einen Termin nicht wahrnehmen (auch bei Krankheit), muss dieser bis 24 Std. vor dem Termin abgesagt werden, ansonsten verfällt die Maleinheit ersatzlos.

Inkl. hochwertigem Material
  • Lascaux Gouache Farben

  • großformatiges Papier, DIN A1

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google